Transaktionsanalyse – was ist das?

 

Die Transaktionsanalyse (TA) wurde in den 60iger Jahren von Eric Berne in den USA entwickelt. Diese Methode wird heute weltweit in der Sozialarbeit, Erziehung, Organisationsberatung und der psychologischen Beratung und Therapie eingesetzt. In der TA werden Elemente der Tiefenpsychologie, der Verhaltenstherapie und der psychoanalytischen Therapie miteinander verknüpft.

 

Transaktionsanayse ist:

 

  1. Eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit:

Hier vermittelt die TA ein Bild davon, wie Menschen psychologisch beschaffen sind. Dieses Modell hilft uns, menschliche Verhaltensweisen zu verstehen, d.h. zu begreifen, wie  ihre Persönlichkeit sich im Tun und Lassen eines jeden äußert.

 

  1. Eine Theorie der zwischenmenschlichen Kommunikation:

Hier lässt sich eine Methode ableiten, die den Prozess analysiert, der während einer Kommunikation zwischen Menschen abläuft.

 

          3. Eine Therapiemethode

 

 

Die TA bringt das Denken, Fühlen und Handeln in Einklang und legt Zusammenhänge und Wirkungsweisen offen.

 

Durch die transaktionsanalytische Beratung wird Ihnen, durch einen neuen Blick auf ihre Situation, ermöglicht, diese besser zu verstehen und positiv zu verändern.

 

Die Beratung ersetzt keine ärztliche Untersuchung!

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation, ist derzeit leider keine Beratung möglich